Neue Investition

In Zukunft wird Klärschlamm über eine separate Anlage (Firma Hess) im B+T eigenen Kraftwerk in Witzenhausen mitverbrannt.

Für die Aufgabe der Klärschlammverbrennung im HKW Witzenhausen hat die B+T in „3 Fliegl Abschiebewagen“ investiert. Mit diesen Auflieger wird der Klärschlamm von den Kläranlagen direkt oder von den Umschlagsplätzen nach Witzenhausen transportiert. Die Auflieger werden als mobiler Bunker genutzt und an der Dockingstation im HKW Witzenhausen über eine stationäre Hydraulikanlage

betrieben. Der Abladevorgang erfolgt mittels einer hydraulischen Schiebewand.  Das Anwendungsgebiet für diese Auflieger ist im Regelfall das Baustellengewerbe (Asphalt- und Schottertransporte).

Mit dieser Maßnahme investiert die B+T in eine innovative Methode um auch hier, ganz nach ihrem Motto, Abfall eine zweite Chance zu geben.