Standort Deuna

Auf dem Gelände der Deuna Zement GmbH in Kreis Eichsfeld/Nordthüringen wird aus vorsortierten Gewerbeabfällen Ersatzbrennstoff gezielt nach den Anforderungen des Zementwerks hergestellt und direkt als Brennstoff genutzt. Geschäftsführer: Ralf Bohn und Heinrich Hermann Kramer Information für Anlieferungen Werktags von 6:00 Uhr bis 22:00 Uhr und samstags 6:00 Uhr bis 14:00 Uhr.… mehr lesen

Gründung der B+T Deuna GmbH – Bau einer neuen Aufbereitungsanlage im vollen Gange

Bereits im Mai 2017 wurde mit der B+T Deuna GmbH ein neues Mitglied in der B+T Familie gegründet,  mit dem Zweck eine Aufbereitungsanlage auf dem Werksgelände der Deuna Zement GmbH im Kreis Eichsfeld, Thüringen zu errichten. Mittlerweile sind die Bauarbeiten in vollem Gange und mit der Inbetriebnahme in den nächsten drei Monaten wird die Anlage … mehr lesen

5 Millionen in Standort Buseck investiert

Die B+T Gruppe betreibt am Standort Buseck seit 2005 eine Abfallaufbereitungsanlage zur Produktion von alternativen Brennstoffen die auf der Basis von gewerblichen Abfallstoffen hergestellt werden. Diese Alternativbrennstoffe dienen im industriellen Einsatz zur Einsparung und zum Ersatz fossiler Energieträger wie Kohle, Gas oder Öl. Nach nunmehr 10 Jahren Betrieb hat sich das Unternehmen im vergangenen Jahr … mehr lesen

Einweihung der Aufbereitungsanlage in Allmendingen

Am 24.09. wurde in Allmendingen die neue Aufbereitungsanlage für hochkalorische Ersatzbrennstoffe eingeweiht. Betreiber ist die Albbrennstoff, ein Zusammenschluss der Umweltdienste Bohn GmbH und der Firma ELM GmbH & Co.KG. Versorgt wird in erster Linie der Partner Schwenk Zement auf dessen Gelände die Anlage auch errichtet wurde, so dass kurze Versorgungswege gewährleistet sind. Im Jahr sollen … mehr lesen