• Autor: Tanja Bohn
  • Thema: Blog
  • 0

B+T Group packt anButzdaach in Alsfeld – ein toller Erfolg!

Noch heller strahlen zum 800-jährigen Stadtjubiläum sollte die Stadt nach der Abfall Sammelaktion – das ist gelungen! Dem Aufruf waren knapp 200 Bürger*innen gefolgt um bei strahlendem Sonnenschein, ausgestattet mit Warnwesten, Müllgreifer, Handschuhen und Müllsäcken, allerlei Unrat im gesamten Stadtgebiet zu sammeln. „Wir freuen uns riesig über so viele Anmeldungen und das große Engagement“ so Organisatorin Tanja Bohn von der B+T Group. Und auch der Bauhof der Stadt Alsfeld der tatkräftig unterstütze ist begeistert vom Eventcharakter der Veranstaltung. Los ging es mit Begrüßungsreden von Bürgermeister Stephan Paule und Geschäftsführer der B+T Group Ralf Bohn; er erläuterte welche Rolle der ZAV für die Abfallwirtschaft im Vogelsbergkreis einnimmt und was die B+T aus dem eingesammelten Abfall herstellt und erklärte, dass der nicht recycelbare Teil der gesammelten Abfälle durch die B+T in regionale Energie umgewandelt wird. Als Jubiläumsgeschenk schenkt die B+T der Stadt Alsfeld diesen Energiewert in Form von Strom, sodass die Stadt zum Jubiläum noch heller erstrahlt. Nach den kurzweiligen Reden wurden die Gruppen der Aktiven vom Bauhof in die Stadtgebiete eingeteilt und schon ging es voll motiviert ans Werk. War doch klar, dass man Preise für die größte Gruppe, die meiste Sammelmenge und den erstaunlichsten Fund ausgelobt hatte die u.a. von der VR Bank Hessenland beigesteuert wurden.

„Viele Alsfelder*innen wissen gar nicht, was wir als B+T Group machen – wir wollen uns gerne präsentieren und in einer kleinen Ausstellung auf unserem Gelände den Müllsammlern, aber auch Interessierten aus der Stadt und der Region, zeigen, wie man aus Abfall Wertstoffe zurückgewinnt und auch hochwertige Brennstoffe daraus herstellen kann, die B+T zu regionaler Energie umwandelt“, führt Tanja Bohn aus.

Nach fast drei Stunden kehrten die fleißigen Sammler*innen zurück und wurden mit Würstchen, Getränken, sowie Kaffee und Kuchen verköstigt. Hierfür hatte das hôtel villa raab das Catering aufgebaut.

Die 200 Aktiven sammelten sage und schreibe zwei Tonnen Abfall  ein – ein starkes Ergebnis. Dies bedeutet  2.000 kwh Strom als Jubiläumsgeschenk der B+T für die Stadt Alsfeld, denn aus einem kg Abfall entsteht ca. 1 kwh Strom.

Mit insgesamt 24 Teilnehmern konnte die jungen Sportler des SV Altenburg den Preis für die größte Gruppe mit einem lauten Jubelschrei feiern. Gudrun Walter und Ulrich Kossmehl sammelten die größte Menge je Person mit etwas mehr als 50 kg jeweils und werden ebenfalls mit einem Gutschein für ein besonderes Erlebnis in der Stadt Alsfeld belohnt. Besonders groß war die Freude über den Preis für den besondersten Fund der an den Kindergarten Altenburg ging und mit der von der VR Bank gespendeten Sonderprägung einer Silberunze zum 800-jährigen Jubiläum der Stadt Alsfeld belohnt wurde.

Umwelt- und Klimaschutz direkt vor unserer Haustür – ein sonniges Erlebnis für Jung und Alt mit hohem Wert und aktueller Bedeutung.

B+T Group


Foto: Günther Krämer